Labrador Lucky

Alles für Deinen Hund

Pitbull Labrador Mix

Der Pitbull Lab Mix, auch als Bullador bekannt, ist ein Mischling.

Dieser energische, kluge und treue Hund ist das Ergebnis der Kreuzung eines Pitbull mit einem Labrador Retriever.

Mit den Genen des beliebtesten Hundes in den USA (d.h. des Labradors) bekommen Sie mit dieser Mischung sicherlich einen liebenswerten Schurken.

Diese energiereiche und superleicht zu trainierende Hunderasse ist eine großartige Ergänzung für jede Familie, die an große Hunde gewöhnt ist.

Lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden für Haustier-Eltern, um mehr über das Temperament, das Aussehen, die Bewegung und die Fütterungsanforderungen dieser Hunderasse zu erfahren.

Was ist ein Pitbull-Labrador-Mix?

Ein Pitbull-Labradormischling ist ein Hybrid aus einem reinrassigen Pitbull und einem Labrador Retriever.

Der Pitbull Lab Mix ist ein energischer Hund, der es liebt, sich zu beschäftigen. Dies ist kaum verwunderlich, wenn er von zwei Eltern stammt, die historische Arbeitshunde waren.

Da es sich bei dem Pitbull Lab Mix um eine Hybridrasse handelt, wird er von keinem großen Kennel-Club anerkannt, aber er ist vom Designer-Rassenregister als Labrabull anerkannt.

Es ist unklar, wann diese glücklichen Hunde zum ersten Mal erschienen sind.

Einige Leute argumentieren, dass die Züchter versucht haben, die besten Eigenschaften der beiden Elterntiere zu kombinieren:

Was die Elternrassen betrifft, so wollen wir sie etwas genauer betrachten, um mehr über den Pitbull-Labradormix zu verstehen.

Labrador Retriever

lucky-labrador

Da wir der beliebteste Hund in den USA sind, würden wir es wagen zu vermuten, dass Sie jemanden kennen, der einen Labrador besitzt!

Es sind super freundliche, energische und selbstbewusste Hunde.

Da sie der traditionelle Wasserhund Neufundlands sind, wurden sie für ihre Arbeitsethik verehrt. Sie wurden benutzt, um die Fische aus dem Schleppnetz zu fangen, weshalb die meisten Labradorhunde, denen Sie begegnen werden, das Wasser lieben!

Noch heute sind sie beliebte Arbeiter, aber am häufigsten als Blindenhunde, die den Weg in die Häuser und Herzen vieler Menschen gefunden haben, und sie sind ein perfekter Familienbegleiter.

Der Pitbull

Es herrscht oft Verwirrung um den Pitbull-Hund.

Im Allgemeinen wird der Begriff Pitbull als eine Klassifizierung von Hunden verwendet, die dazu neigen, ein ähnliches Aussehen zu haben:

Ihr Pitbull-Labrador-Mix könnte also technisch eine Kreuzung zwischen einem Labrador und einem der vier oben genannten Hunde sein.

Alle diese Hunde waren historische Kampfhunde und keiner von ihnen hat einen besonders guten Ruf.

In den richtigen Händen aufgezogen können sie die treuesten und liebevollsten Hunde sein, die man sich je wünschen könnte – sie sind begierig darauf, einem zu gefallen, unglaublich klug und super-trainierbar.

Pitbull-Lab-Mix-Welpen

Die typische Wurfgröße für einen Pitbull Lab Mix liegt bei fünf bis zehn Welpen.

Wie bei jeder Kreuzung kann man sich nie ganz sicher sein, welchen Hund man am Ende haben wird.

Es kann sein, dass Sie am Ende mehr Pitbull-Qualitäten als Lab haben oder umgekehrt, das werden Sie erst wissen, wenn Ihr Welpe mit etwa 18 Monaten zu einem erwachsenen Hund gereift ist.

Im Allgemeinen wird Ihr Pitbull-Lab-Mix kleine schlaffe Ohren mit einem weichen, glatten Fell haben, aber wie das Temperament können Hybriden unberechenbar sein, wie Sie auf den Bildern in diesem Artikel sehen können!

Ihr Pitbull Lab Mix-Welpe wird wahrscheinlich aus einem Wurf von 5-10 Welpen stammen, aber die durchschnittliche Größe beträgt 7 Welpen.

Da beide Elternteile ähnlich groß sein können, stellt sich im Allgemeinen nicht die Frage, welches Elternteil der Vater oder die Mutter ist, sofern Sie einen seriösen Züchter gefunden haben.

Pitbull Lab Mix Temperament

Der Pitbull-Labrador-Mix kann, wenn er richtig erzogen und sozialisiert wird, überaus gesellig und freundlich sein. Sie können lernen, jeden und alles zu lieben.

Sie müssen sich jedoch der zähen Geschichte des Pitbull-Hundes bewusst sein. Sie können lebhaft sein, wenn ihre Energie nicht in die richtigen Aktivitäten und Übungen gelenkt wird.

Sie sind unglaublich klug, also müssen auch Sie beim Training vorbereitet sein.

Er reagiert am besten auf positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Hundetraining.

Sie sind keine bekannten Beller, sie werden Sie nur alarmieren, wenn etwas nicht stimmt (der Pitbull in dieser Mischung hat seine Erziehungsaufgabe nicht vergessen).

Das meiste Geräusch, das sie machen, wird ihr Schnarchen sein!
Pitador-Hund
Wenn man die besten Eigenschaften beider Rassen miteinander vermischt, kann dieser Hund ein Freund fürs Leben für die ganze Familie sein.

Der Pitbull Lab Mix ist ein treuer Begleiter für Kinder jeden Alters, wenn er mit ihnen zusammen aufwächst und wenn die Kinder ihre Bedürfnisse verstehen, einschließlich ihres Raumbedarfs.

Eine Kistenhöhle kann eine perfekte Ergänzung zu Ihrem Zuhause sein, um Ihren Kindern beizubringen, dass auch Hunde eine ruhige Zeit brauchen!

In Haushalten mit mehreren Haustieren wird dieser Hybrid nicht stören, wenn er richtig mit anderen Haustieren bekannt gemacht wird. Andere Hunde und Katzen können geliebte Verbündete sein!

Der Pitbull Lab Mix liebt ein geschäftiges Zuhause, in dem es immer etwas gibt, in das man seine Nase reinstecken kann, und jemanden zum Spielen, den man nicht allein lässt.

Sie können gestresst werden, was zu Zerstörung und Verzweiflung führt, wenn sie für längere Zeit allein gelassen werden. Beschränken Sie die allein verbrachte Zeit auf ein Minimum und suchen Sie gegebenenfalls einen örtlichen Hundeausführer oder eine Tagesstätte auf.

Pflege eines Pitbull und einer Labradormischung

Als liebenswerter Begleiter für alle Familien benötigen Sie so viele Handpaare wie möglich, um den Bewegungsbedürfnissen dieses Hundes gerecht zu werden.

Anforderungen an Nahrung und Diät

Täglicher Lebensmittelkonsum
Kalorien 1.500 bis 2.000
Vier Schalen mit Kroketten pro Tag erforderlich

Ihr Pitbull-Labrador-Mix wird viel Nahrung benötigen, um sein Energieniveau hoch zu halten.

Das Wichtigste ist, ein qualitativ hochwertiges Futter zu füttern, das seinen Ernährungsbedürfnissen entspricht. Insbesondere sein Protein- und Fettbedarf:

Fett liefert Energie, und wir wissen, dass er viel davon verbrennen wird:

Sie sollten Ihren Hund dreimal am Tag füttern, die Gesamtportion in drei gleichmäßige Mahlzeiten aufteilen und sich für Leckerlis über den Tag etwas zurückhalten.

Ein guter Fütterungsplan für Ihren Pitbull Lab Mix-Welpen ist:

Übung für Ihren Hund

Dieser Hund wird viel Energie haben, also wird er seine täglichen Spaziergänge brauchen.

Ab 60 Minuten ist dieser Hybrid-Hund unerlässlich, 120 Minuten Bewegung sind ideal für einen Pitbull-Labradormischungen.

Sie sollten Ihren Hund erst dann in diesem Umfang trainieren, wenn er die volle Reife erreicht hat. Halten Sie sich als Welpe an die 5-Minuten-Regel.

5 Minuten Bewegung pro Monat im Alter von 5 Minuten.

Da er zum Labrador gehört, kann es sein, dass er eine Vorliebe für das Schwimmen hat. Suchen Sie also nach Gelegenheiten in Ihrer Umgebung, wenn Sie ihn sicher zum Schwimmen mitnehmen können.

Denken Sie daran, in eine Schwimmweste für Ihren Welpen zu investieren, wenn Sie Zeit am Wasser verbringen werden.

Da Ihr Pitbull Lab Mix super trainierbar ist, wird er in jedem Hundesport gedeihen:

Ihr Hund wird die Intelligenz und Energie haben, diese Sportarten zu beherrschen! Auch die Kinder können sich engagieren; viele Vereine werden auch Kinderhundeführer zulassen.

Achten Sie auf die Vorschriften in Ihrer Region. Wenn Pitbulls eingeschränkt sind, müssen Sie sich möglicherweise an die gleichen Einschränkungen bei Ihrem Pitmix halten.

Dazu gehört oft, dass sie an der Leine gehalten werden oder sogar an einem öffentlichen Ort einen Maulkorb tragen müssen.
Ratschläge zur Ausbildung

Wie alle Hunde reagiert auch der Pitbull Lab Mix am besten auf positive Verstärkung und belohnungsbasiertes Training.

Sie sind begierig darauf, das zu tun, was Sie von ihnen verlangen.

Beginnen Sie früh mit der Sozialisierung, machen Sie ihn mit allem vertraut, was die Welt zu bieten hat: Menschen, Tiere, Haushaltsgeräte, Maschinen, Lastwagen, Züge, alles!

Trainieren Sie die grundlegenden Befehle und diejenigen, die ihm eines Tages das Leben retten könnten, wie z.B. anhalten, bleiben und gehen, besonders wenn er das Labrador-Abfang-Gen behalten hat.

Wie man das Verlassen trainiert

Machen Sie Fortschritte, indem Sie Leckerchen auf dem Boden liegen lassen und ihn bitten, zu gehen.
Gesundheitliche Probleme

Als Mischlingshund kann der Pitbull Lab Mix mit allen Gesundheitsproblemen seiner Eltern leiden:

eventuelle Blindheit. Alle seriösen Züchter werden vor der Zucht ihrer Hunde darauf achten.

Pitbull-Labrador-Mix Lebensdauer

Sie leben in der Regel zwischen 10 und 14 Jahren, wobei die Versicherungskosten etwa 400 Dollar/Jahr betragen.
Pitbull Lab mischt Farbe, Aussehen, Fell und Pflege

Da es sich bei Ihrem Pitbull-Lab-Mix um einen Hybriden handelt, kann er sehr unterschiedlich aussehen:

Die Eltern geben Ihnen den besten Hinweis auf ihr erwartetes Aussehen.

Sie werden im Allgemeinen ein kurzes, glattes Fell haben. Am wahrscheinlichsten sind Schlappohren. Sie sind muskulös, aber von magerer Statur.

Ein Pitbull Lab Mix wird als mittelgroße bis große Rasse eingestuft und wiegt bis zu 80 Pfund. Die Weibchen sind im Allgemeinen kleiner als die Rüden.

Ihr Bullador sieht vielleicht eher wie ein Labrador als ein Pitbull aus (oder umgekehrt), aber spätere Generationen werden in Temperament und Aussehen vorhersehbarer sein:

Pflege

Ihr Pitbull-Lab-Mix wird relativ geringe Anforderungen an die Pflege stellen, 2-3 Bürstensitzungen pro Woche sind mehr als ausreichend.

Sie werden, wie die meisten Labradors, eine Menge abstreifen.

Wenn Sie also in einen guten Staubsauger investieren, wird Ihr Haus sauber und so haarlos wie möglich bleiben.

Regelmäßiges Baden hält sie sauber und frisch, aber 3-4 Mal pro Jahr sind mehr als genug.

Kontrollieren Sie ihre Ohren und Nägel wöchentlich und putzen Sie ihre Zähne mehrmals pro Woche.

Zusammenfassung

Der Pitbull Lab Mix passt zu jeder Familie, da er super freundlich, kontaktfreudig und bemüht ist, es ihr recht zu machen.

Sie gedeihen in einem geschäftigen Zuhause, wo sie ihre täglichen Spaziergänge und regelmäßigen Spiele genießen können.

Dank ihrer intelligenten Natur lernen sie unglaublich schnell Kommandos und Tricks, was bedeutet, dass sie ein perfekter Trainingspartner für Kinder sind!

Wie jeder Hund werden sie ihre Grenzen erweitern, so dass sie am besten für Familien geeignet sind, die Erfahrung mit großen Hunden haben.

Da sie mit einem der beliebtesten Hunde in den USA gekreuzt werden, werden diese Jungs vielleicht die gleiche Popularität erfahren. Allerdings sind Pitbulls in einer Reihe von Bundesstaaten eingeschränkt, also stellen Sie sicher, dass Sie einen solchen Hund legal besitzen können, und überprüfen Sie die geltenden Einschränkungen.

Das könnte Dich auch interessieren!

Read also x